Kasseler Hütte Zillertal

Kasseler Hütte: Die Kaiserschmarrn-Wanderung durch das Stilluptal

Wenn Du Kaiserschmarrn-Fan bist, ist die Wanderung zur Kasseler Hütte im Zillertal ein Erlebnis für Dich: Hier gibt es eine große Auswahl an Kaiserschmarrn, beispielsweise den Heidelbeer-, Apfel- oder Weißbierkaiserschmarrn. Dazu kommt der herrliche Speicher Stillup – auch Stausee Stillup genannt, an dem Du Deine Wanderung startest. Mehr über die Wanderung zur Kasseler Hütte in diesem Blogbeitrag. (unbezahlte & unbeauftragte Werbung; Beitrag vom August 2016, erneuert am 12. Juli 2022)

Die Kasseler Hütte im Stilluptal: Das herrliche Wanderziel mit der Kaiserschmarrnkarte. Foto: 2018

Kasseler Hütte im Zillertal: Konditionell anspruchsvolle Wanderung, die du abkürzen kannst

Die Wanderung zur Kasseler Hütte ist technisch nicht schwierig, kann aber je nach gewählter Weglänge konditionell anspruchsvoll sein. Für den Aufstieg vom Gasthof Wasserfall am Speicher Stillup zur Kasseler Hütte solltest Du mindestens 3,5 bis 4 Stunden Gehzeit einplanen. Hin- und zurück bist Du dann etwa 8 Stunden und über 20 Kilometer zu Fuß unterwegs. Der Vorteil: Du kannst das lange Stilluptal beim Wandern genießen und kommst auf Deinem Weg an Gasthäusern, Jausen und Almhütten vorbei: zum Beispiel am Alpengasthof Stillupperhaus und an der Grünen-Wand-Hütte. Gut ist aber, dass Du die Wanderung deutlich abkürzen kannst. Deshalb klick nicht gleich weg, sondern lies weiter und erfahre gleich mehr.

Herrliches Stilluptal: Einfach abschalten und genießen am Stillupbach.

Wo startest Du die Wanderung zur Kasseler Hütte?

Wenn Du den langen Aufstieg von vier Stunden in Angriff nehmen möchtest, startest Du Deine Wanderung am Gasthof Wasserfall (Adresse fürs Navi: Stilluptal 945, 6290 Mayrhofen). Dort kommst Du entweder mit dem Auto über eine Mautstraße hin oder nutzt den Stillup-Wanderbus ab Mayrhofen. Mehr über die Mautstraße und über den Wanderbus erfährst Du auf der Website von Mayrhofen im Zillertal.

Der Wanderbus am Alpengasthaus Wasserfall des Speicher Stillup: Hier kannst Du Deine Wanderung zur Kasseler Hütte starten oder noch weiter hinauf fahren, um Deine Wanderung abzukürzen.
Am Alpengasthaus Wasserfall ist es bei Sonnenschein so gemütlich, dass es einem schwer fällt, loszuwandern :-).

Wie kannst Du die Wanderung zur Kasseler Hütte abkürzen?

Du kannst die Wanderung mit dem Stillup-Wanderbus deutlich abkürzen. Dafür steigst Du in Mayrhofen oder am Gasthof Wasserfall in den Bus ein, der dich ein ganzes Stück weit ins Stilluptal hineinbringt – bis zur Grünen-Wand-Hütte. So sparst Du auf dem Hin- und Rückweg einige Höhenmeter und etwa zwei Stunden, also die Hälfte der Gehzeit ein.

Bus von Mayrhofen zum Stillup-Stausee, wo die Wanderung zur Kasseler Hütte startet. Wenn Du die Wanderung abkürzen möchtest, fährst Du mit dem Bus bis zur Grünen-Wand-Hütte hinauf.

Kannst Du die Tour zur Kasseler Hütte auch als Bike & Hike machen?

Die Kasseler Hütte eignet sich sehr gut als Bike & Hike. Deshalb entscheiden sich immer mehr Besucher für eine Bike & Hike Tour zur Kasseler Hütte. Sie radeln mit dem E-Bike bis zur Materialseilbahn kurz hinter der Grünen-Wand-Hütte hinauf und wandern von dort aus weiter. Und das Beste ist: Ab dem Gasthaus Wasserfall sind kaum Autos bis zur Grünen-Wand-Hütte unterwegs. Die Wanderer sind ebenfalls auf einem separaten Wanderweg unterwegs.

Links Radweg, rechts der neue Wanderweg: Radfahrer und Wanderer sind im Stilluptal auf getrennten Wegen unterwegs. Der Wanderweg, der sich hinter dem Stausee deutlich vom Radweg entfernt, geht dann direkt am Stillupbach entlang.

Kasseler Hütte: Wanderung im Überblick

Auf der folgenden Infografik findest Du alle wichtigen Infos zur Wanderung im Überblick. 

Beschreibung der Wanderung zur Kasseler Hütte im Zillertal

GPS-Daten und Karte für die Wanderung zur Kasseler Hütte

GPS-Daten für die Wanderung von Gasthof Wasserfall bis zur Kasseler Hütte und Retour. Leider hat die Aufzeichnung auf dem Rückweg kurz vor dem Ziel einen kleinen Fehler, sonst passt aber alles.

Das Pächterpaar Anna und Lukas

Auf der Kasseler Hütte erwarten Dich seit dem Sommer 2021 Hüttenwirt Lukas Decker (26) und Freundin Anna Stang (23). Lukas ist in Kassel geboren und aufgewachsen. Sein Vater, der wie Lukas Sanitär- und Heizungsinstallateur war, hat als solcher ehrenamtlich für den Alpenverein Sektion Kassel auf der Almhütte gearbeitet. So lernte auch Lukas die Kasseler Hütte kennen und arbeitete bereits 6 Jahre lang für den vorherigen Pächter und Hüttenwirt Martin, bevor er den Gastbetrieb selbst übernahm. Anna, die aus Unterfranken kommt, lernte Lukas in dieser Zeit auf der Kasseler Hütte kennen, als sie mit ihrer Familie im Urlaub war. 

Das Pächterpaar Anna und Lukas kümmert sich um die Gäste auf der Kasseler Hütte. (Foto von Anna Stang und Lukas Decker zur Verfügung gestellt.)

Anna und Lukas ergänzen sich mit ihren Talenten beim Hüttenbetrieb bestens: Lukas sein handwerkliches Geschick kommt der Kasseler Hütte zu Gute: Wenn etwas kaputt geht oder der Strom ausfällt, packt Lukas die Probleme selbst an. Anna ist gelernte Schneiderin und flickt Bettlaken oder Kleidung vom Hüttenteam. Sie hat auch einen grünen Daumen und kümmert sich um den kleinen Kräutergarten mit Schnittlauch, Thymian, Salbei und Rosmarin. Der frische Schnittlauch wird für die Gerichte der Gäste genutzt, die anderen Kräuter fürs Personal-Essen. Anna ihr grüner Daumen macht auch vor Bergblumen nicht Halt: Sie bemüht sich, das Edelweiß fortzupflanzen, damit es sich im Garten verteilt. Wer zur Kasseler Hütte wandert, trifft Anna im Service, Lukas selbst schwingt den Kochlöffel oder unterhält die Gäste. 

Der Kaiserschmarrn auf der Kasseler Hütte

Bei Anna und Lukas auf der Kasseler Hütte gibt es eine große Terrasse, auf der du an sonnigen Nachmittagen das Bergpanorama und das Essen auf der Hütte genießen kannst. Eine Besonderheit, die für Genuss sorgt, ist die Kaiserschmarrn-Vielfalt: Darauf findest du einen normalen Kaiserschmarrn mit und ohne Rosinen und viele weitere Sorten, beispielsweise Heidelbeer-, Apfel- oder Weißbierkaiserschmarrn. Eine große Kaiserschmarrnkarte gab es schon 2018 beim alten Wirt Martin. Lukas führt die Tradition mit dem Kaiserschmarrn fort. Auf Wunsch gibt es neben dem normalen Einfach-Kaiser auch noch den Zweifach-, Dreifach- und Vierfach-Kaiserschmarrn. 

Gemütliche Terrasse nach dem Regen: Auf der Kasseler Hütte sitzt Du bei schönem Wetter gemütlich in der Sonne
Die Karte auf der Kasseler Hütte 2022: Fünf verschiedene Kaiserschmarrn sind im Angebot. (Foto von Lukas Decker zur Verfügung gestellt.)

Traditionelle und vegane Gerichte

Anna und Lukas bieten neben Kaiserschmarrn weitere traditionelle und deftige Gerichte wie Kaspress- und Speckknödelsuppe oder Wiener Schnitzel mit Kartoffelsalat an. Für Veganer gibt es vegane Bolognese mit Hartweizengriesnudeln oder Chili sin carne. Die Zutaten für die Gerichte kommen aus der Region: 80 Liter Milch pro Woche direkt von einem Bauern aus dem Stilluptal – für den selbstgemachten Yoghurt und die Kaspressknödel. Das Brot stammt von einem Bäcker aus Mayrhofen. 

Genuss gehört für uns beim Wandern dazu: Den Zweifach-Kaiserschmarrn auf der Kasseler Hütte mussten wir uns einfach gönnen (Foto: 2018)

Neuer Wanderweg im Stilluptal: der Wasserfallweg

Ein neuer Wasserfall-Wanderweg führt seit Sommer 2021 vom Gasthaus Wasserfall an der Stauwurzel zur Grünen-Wand-Hüte. Dabei querst Du mehrmals romantische Wildbäche und musst nicht länger die Straße bis zum Stillupperhaus und Grüne-Wand-Hütte nutzen, auf der immer mehr E-Bike-Fahrer unterwegs sind. Wir waren 2018 zuletzt da und sind den neuen Wasserfallweg noch nicht gewandert. Das holen wir aber zeitnah nach. Bis dahin beschreiben wir Dir hier noch die Wanderung über den Straßenweg bis Grüne-Wand-Hütte. An den Zwischenzielen Stillupperhaus und Grüne-Wand-Hütte hat sich aber nichts geändert.

Start am Stillup-Stausee direkt am Gasthof Wasserfall

Wir starten unsere Wanderung direkt am Stausee und parken unser Auto am Gasthof Wasserfall. Die Auffahrt von Mayrhofen auf der Mautstraße zum Stillup-Speicher ist ein schmales Abenteuer: Wenn Du so schmale Straßen nicht fahren möchtest oder auf öffentliche Verkehrsmittel angewiesen bist, kannst Du bereits ab Mayrhofen den Bus ins Stilluptal nehmen (siehe Beginn des Beitrags).

Gasthof Wasserfall am Stillup-Speicher: Hier startest Du die Wanderung zur Kasseler Hütte, wenn Du die Wanderung nicht abkürzen möchtest.

Auf dem leichten Wanderweg am Stausee laufen wir uns warm und genießen den herrlichen Blick auf den See. Leider spielt das Wetter nicht so gut mit: Immerhin regnet es nicht.   

Der Wanderweg am Stillup-Speicher 2018: Im Jahr 2021 wurde ein gut ausgebauter Wasserfallweg errichtet.

Am Stausee gibt es einige schöne Plätze, die wir entdecken: Uns lockt eine Bank auf einem großen Felsen, der mitten im Wasser steht. Wenige Schritte setze ich auf den Felsen, der an diesem Tag viel zu nass und rutschig ist, um hinüber zu Bank zu gelangen. Ich lasse den Spaß schnell sein: Es ist einfach zu kalt, um unfreiwillig baden zu gehen.

Ein herrlicher Platz: die Bank auf dem Felsen mitten im Stillup-Speicher

Wir verlieren am Seeufer viel Zeit für Fotos und um die Natur zu genießen: Deshalb legen Thomas und ich uns am Ende des Stausees ins Zeug, um wieder ein paar Minuten aufzuholen. Auf dem flachen Wegstück – einer schmalen Forststraße – wandern wir hinüber zum Stillupperhaus. Etwa 50 Minuten haben wir vom Gasthof Wasserfall hierher gebraucht.

Wanderweg Gasthof Stillup
Ein flacher und leichter Wanderweg führt vom Stillupspeicher zum Stilluphaus.

Das Hoo-Ruck-Bankerl am Stillupperhaus

Am Stillupperhaus entdecken wir einen besonderen Platz: das Hoo-Ruck-Bankerl, das zu Ehren des Musikers Erwin Aschenwald dort aufgebaut wurde. Erwin ist einer der bekanntesten Musiker des Zillertals. Zusammen mit seinen Söhnen und Freunden hat er die Mayrhofner gegründet und sorgt mit dem Hoo-Ruck-Fest jedes Jahr für den musikalischen Höhenpunkt des Jahres im Zillertal.

Alpengasthof Stilluperhaus mit der Hooo-Ruck-Bank (Foto: 2018)

Vom Stillupperhaus gehen wir weiter zur Grünen-Wand-Hütte: Jetzt nehmen wir die ersten leicht spürbaren Höhenmeter und erreichen nach etwa 1,5 Stunden die urige Berghütte mit Sonnenterrasse.

Grüne-Wand-Hütte im Stilluptal: Einkehr auf dem Weg zur Kasseler Hütte

Das gut besuchte Holzhaus ist sehr sehenswert. Viele Wanderer, Busfahrgäste und Radfahrer genießen die Sonne an diesem herrlichen Platz. Nach einem Lawinenabgang ist an der Grünen-Wand-Hütte vor einigen Jahren ein erheblicher Schaden entstanden. Daraufhin wurde sie 2009 renoviert und umgebaut. Die urige Berghütte ist im Privatbesitz der Familie Troppmair, die ihre Gäste auch mal mit fröhlicher Hausmusik in Stimmung bringt.

Grüne-Wand-Hütte mit Hausmusik im Jahr 2016: Hier ist die Stimmung auch wegen des Essens gut
Forststraße kurz vor der Materialseilbahn
Steigung kurz vor der Materialseilbahn: Einige Radfahrer beenden hier ihre Tour und fahren rasant hinunter oder setzen die Tour als Bike & Hike fort.

Wandersteig hinter der Materialseilbahn

An der Materialseilbahn kurz hinter der Grünen-Wand-Hütte beginnt für echte Bergwanderer der spannende Teil der Wanderung: Auf einem leichten bis mittelschweren Steig geht es den Berg hinauf. In Summe ist der Steig relativ breit und die Wanderung nicht schwer.

Aufstieg zur Kasseler Hütte: Kurz vor dem Ziel haben wir ein schönes Panorama

Nur zwei bis drei Stellen auf der Wanderung erfordern unserer Einschätzung nach etwas Trittsicherheit und Schwindelfreiheit. Eine dieser Stellen ist ein besonders schmales Stück auf dem Steig, an dem wir an einem hervorstehenden Felsen vorbei wandern müssen.

Die schmale Hängebrücke auf dem Weg zur Kasseler Hütte (2018)

Der Steig zieht sich hinauf, doch die Kasseler Hütte ist noch nicht zu sehen. Erst kurz vor dem Ziel sehen wir die Fahne, die die Kasseler Hütte ankündigt. Als wir am Abzweig zur Edelhütte (Aschaffenburger Höhenweg) weiter in Richtung Kasseler Hütte gehen, ändert sich unser Weg: Die letzten Meter bis zur Fahne wandern wir über große Steine. Das sieht viel schwieriger aus, als es tatsächlich ist.

Steiniger Weg kurz vor der Kasseler Hütte
Die letzten Meter bis zur Kasseler Hütte sind steinig: Die Fahne weist uns den Weg.

Eurergrad-Kapelle und schöne Aussicht

Auch wenn die Füße schmerzen und der Kaiserschmarrn lockt: 1 Minute Gehzeit von der Hütte entfernt, befindet sich die Eurergrad-Kapelle. Der vorherige Pächter Martin hat sie errichten lassen: Sie ist in einem Fels eingearbeitet, sodass Teile des Felses den Innenraum bilden. Nur wenigen Wanderern ist die Kapelle bisher bekannt, genauso wie die “schöne Aussicht” – eine Bank an einer Jagdhütte – 20 Gehminuten oberhalb der Kapelle. Wir waren bisher noch nicht dort. Beide Ziele stehe auf unserer Liste und dann zeigen wir dir endlich Fotos davon. ☺️  

Ein langer Abstieg

Für den Rückweg zum Stausee brauchten wir noch einen langen Atem: Trotz zügiger Schritte dauert der Abstieg mehr als drei Stunden. Mit müden Beinen kommen wir abends um 18:30 Uhr an der Grünen-Wand-Hütte an: Wir legen auf der Terrasse eine kurze Verschnaufpause ein und wandern abends in der Dämmerung zum Stausee zurück.

Bergpanorama Kasseler Hütte Zilletal
Blick beim Abstieg von der Kasseler Hütte

Zehn beliebte Wanderungen im Zillertal

Wenn wir Dich neugierig gemacht haben, kannst Du bei uns noch viele weitere Wanderungen im Zillertal entdecken. In unserem Blogbeitrag stellen wir Dir zehn beliebte Wanderungen vor:

Über 50 Wanderungen im Zillertal

In unserer Freizeit nutzen wir fast jede Minute, um Euch tolle Wanderungen im Zillertal hier auf tourtricks vorzustellen. Entdecke unsere Wanderliste mit mehr als 50 Wanderungen und den schönsten Zielen im Zillertal – in folgendem Blogbeitrag. Klicke dazu auf Weiterlesen.

Dieser Beitrag wurde ursprünglich im August 2016 veröffentlicht. Am 15.02.2019 haben wir den Beitrag zum ersten Mal komplett überarbeitet (Bilder und Text). Am 12. Juli 2022 erfolgte die zweite vollständige Überarbeitung dieses Blogbeitrags.

2 Gedanken zu “Kasseler Hütte: Die Kaiserschmarrn-Wanderung durch das Stilluptal

  1. Dank Deiner Schilderung haben wir es in diesem Jahr endlich geschafft, der Kasseler Hütte einen Besuch abzustatten. Es war eine traumhafte Tour und vom Kaiser ganz zu Schweigen- der war oberlecker!!!!!

    1. Hallo André, danke für Deinen Kommentar. Schön, dass Du die Tour gewandert bist. Wir wollen auch noch mal hin. Schmeckt der Kaiser immer noch bissl nach Rum? Den Roller (aktuelle Wanderung im Blog) können wir sehr empfehlen 🙂

      Gruß
      Tina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.