Foto von Berlin-Usedom Radweg

Von Berlin nach Usedom mit dem Rad: Unsere Tour in fünf Tagen

Sie ist aufwändig und zeitraubend: die Planung für unsere Radtour von Berlin nach Usedom. Das möchten wir Euch ersparen. Fahrt einfach unsere Tour – in nur fünf Tagen.

Sportlich anspruchsvoll, aber trotzdem Urlaub

Wenn Ihr gern Sport macht, es aber trotzdem nicht übertreiben wollt, könnte Euch unsere Tour gefallen. Wir wollen uns auf dem Radfernweg von Berlin nach Usedom zwar sportlich betätigen, die Erholung soll trotzdem nicht zu kurz kommen.

Deshalb haben wir unsere Tour anspruchsvoll, aber  nicht zu ambitioniert geplant: Wir beschränken uns auf 70 Kilometer am Tag und suchen uns abwechslungsreiche und erholsame Unterkünfte aus. Hartgesottene Radler, die in ihren Blogs von Zeltübernachtungen berichten, gibt es viele und das ist auch gut so. Diejenigen, die es komfortabler mögen, sind bei uns besser aufgehoben.

Ihr wollt wissen wer wir sind? Erfahrt mehr über uns.

Über tourtricks.de

Sport am Tag, Komfort in der Nacht: 500 Euro Budget

Mit einem Budget von 500 Euro für sechs Übernachtungen haben wir uns nicht lumpen lassen und gönnen uns komfortable Unterkünfte auf unserer Tour. Wenn wir schon jeden Tag woanders sind, wollen wir außergewöhnliche Locations kennenlernen und Vielfalt erleben. Wir übernachten im Forsthaus, in einer alten Brennerei, in einem Schloss und in einer netten Familienpension. Alle Unterkünfte haben wir sorgfältig ausgewählt.

Günstiger geht es auf dem Radfernweg natürlich auch: Von der Jugendherberge bis zur Übernachtung im Stroh – bei Bett + Bike findet Ihr eine Liste an Unterkünften direkt am Radfernweg.

Losfahren, wo es schön ist: von Bernau nach Usedom

Mit unserem Tourstart nehmen wir es nicht so genau: Wir starten nicht in Berlin, sondern dort, wo die schönste Etappe der Tour beginnt – in unserer schönen Heimatstadt Bernau bei Berlin. Dabei sind wir nicht die einzigen, die nicht in Berlin losfahren. Viele Radfahrer beginnen ihre Tour in Bernau, wie wir unterwegs erfahren.

Unsere fünf Etappen im Überblick

1. Etappe: von Bernau nach Görlsdorf

  • Entfernung: ca. 71 km (mit Halt in  verschiedenen Orten)
  • Übernachtung: Pension im Forsthaus
  • Kosten Doppelbett: 70 Euro (inklusive Frühstück für Zwei)
  • abschließbarer Fahrradraum vorhanden
  • Selbstverpflegung abends in vorhandener Küche möglich
  • günstige Tiefkühl-Pizza und andere Snacks / Getränke
  • Grillen am Abend möglich
  • Lunchpakete auf Anfrage
  • wenig bis kein Handy-/Internet-Empfang, kein W-Lan

Radfernweg Berlin-Usedom: Etappe 1 von Bernau nach Görlsdorf

2. Etappe: von Görlsdorf nach Nechlin

  • Entfernung: ca. 72 km (mit Halt in verschiedenen Orten)
  • Übernachtung: Brennerei zum Speicher
  • Kosten Doppelbett: ca. 70 Euro (inklusive Frühstück für Zwei)
  • abschließbarer Fahrradraum vorhanden
  • Montags kein Restaurantbetrieb / Erreichbarkeit nur per Handy
  • schönes Frühstück und schöne Zimmer

Radfernweg Berlin-Usesom: Etappe 2 von Görlsdorf nach Nechlin

3. Etappe: von Nechlin nach Ueckermünde

  • Entfernung: ca. 61 km
  • Übernachtung: Pension Peters
  • Kosten Doppelbett: 55 Euro (inklusive Frühstück für Zwei)
  • Fahrrad kann nur Draußen angeschlossen werden
  • Restaurants für Abendessen in der Umgebung

Radfernweg Berlin-Usedom: Etappe 3 von Nechlin nach Ueckermünde

4. Etappe: von Ueckermünde nach Stolpe

  • Entfernung: ca. 74 km
  • Übernachtung: Schloss am Haff
  • Kosten Doppelbett: 70 Euro (ohne Frühstück)
  • Frühstück gibt es nur beim Bäcker gegenüber
  • abschließbarer Fahrradraum vorhanden
  • Abendessen im Restaurant vor Ort möglich

Radfernweg Berlin-Usedom: Etappe 4 von Ueckermünde nach Stolpe

5. Etappe: von Stolpe nach Zinnowitz

  • Blogbeitrag folgt in Kürze
  • Entfernung: 55 km
  • Übernachtung: Hotel Kaliebe
  • Kosten Doppelbett Komfortzimmer: 105 Euro (inklusive Frühstück)
  • abschließbarer Fahrradraum vorhanden
  • Abendessen im Restaurant vor Ort möglich

Ihr seid den Berlin-Usedom-Radfernweg mit Hilfe unserer Planung gefahren? Wir freuen uns über Eure Kommentare dazu.

Spreeradweg: unsere Tourenplanung

Wir sind 2017 auch den Spreeradweg gefahren. Unsere Tourenplanung ist bereits online. Die einzelnen Touren folgen nach und nach.

Spreeradweg: unsere Tour in sechs Etappen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.